Zum Inhalt

Mehr Präsenz. Mehr Zugriffe. Mehr Kunden. Mehr Umsatz.

Besucheranzahl erhöhen

Auch die beste Webseite oder Web Shop ist nutzlos, wenn die Besucher ausbleiben. Also wie erreichen Sie mehr Kunden, mehr Besucher und dadurch eine höhere Zugriffsrate, damit Sie im optimalen Fall auch Ihren Umsatz und letztendlich Ihren Gewinn steigern können?

Netzwerke nutzen

Kurz gesagt: Indem Sie auf sich aufmerksam machen. Mittel und Wege dazu gibt es gerade im Internet etliche, nur wo fängt man am besten an und welcher Kanal ist am besten geeignet? Diese Frage kann natürlich nicht global beantwortet werden, da jedes Unternehmen einzigartig ist.

Ihr individuelles Marketing Konzept ausarbeiten

Was wollen Sie mit Ihrer Webseite erreichen?

Welche Kunden möchten Sie mit Ihrem Online Shop ansprechen? Welche Zielgruppe spricht Ihr Produkt an? Das sind die grundlegenden Fragen, die sich sich stellen sollten und genau nach diesen Aspekten sollte die Kampagne auch ausgerichtet sein. Damit wir hier das Optimum herausholen können, arbeitet unser Team gemeinsam mit Ihnen an der Konzeptionierung.

und die Online Kampagnen ins Rollen bringen

Passend zu Ihrem Produkt, Ihrer Dienstleistung oder dem Inhalt

Passend zu den Inhalten müssen auch die Kanäle für die Marketing Kampagnen gewählt werden. Wo passt Ihr Produkt am besten hinein und wo lässt sich die Kampagne gut platzieren. Erreichen Sie auch die richtige Zielgruppe bzw. ist diese auch groß genug?

Wer suchet, der findet
Google zeigt nicht nur Ergebnisse aufgrund der gefundenen Inhalte – sondern auch bezahlte

Suchmaschinen Marketing

Suchen. Finden. Kaufen. So ist es in der Theorie, jedoch die Praxis schaut meist anders aus. Der erste Wee in die richtige Richtung ist eine umfangreiche Aufbereitung des Inhaltes, dem Produkt oder der Dienstleistung. Jetzt kommt die Marketing Kampagne ins Spiel:

Wenn Sie die Google Suche verwenden, dann werden Ihnen bezahlte Anzeigen als Ergebnisse vorgeschlagen, die weiter oben platziert sind und sofort gefunden werden können. Dabei handelt es sich um AdWords Kampagnen und diese nennt man Search Engine Advertising – kurz SEA. Dagegen ist SEO (Search Engine Optimization) die Verbesserung der Webinhalte für leichtere Lesbarkeit – zumindestens in den Augen der Suchmaschinen. Heißt aber auch, dass wenn Google sich selbst ein gutes Bild von Ihrer Webseite oder Ihrem Online Shop machen kann, sich das auch positiv auf die Suchergebnisse auswirkt.

SEM – also Search Engine Marketing – ist eine Kombination beider Welten und kann hier mithilfe der Kombination beider, für bessere Ergebnisse sorgen.

Soziale Netzwerke nutzen
Profitieren Sie vom passenden sozialen Medium für Ihr Produkt oder Ihre Webseite

Social Media Marketing

Aber nicht nur Google bringt uns die Welt des Online Shoppings und Werbeanzeigen für Webseiten und schickt uns direkt auf Landingpages mit Interaktionsmöglichkeiten. Auch die sozialen Netzwerke bieten Möglichkeiten um Werbung zu platzieren – ob direkt mit bezahlten Kampagnen oder indirekt über Influencer – auch hier gilt es die beste Lösung für Ihr Konzept umzusetzen.

Dabei ist Social Media nicht gleich facebook – inzwischen sind schon unzählige Netzwerke am Markt und hier kann man leicht den Überblick verlieren. Also was ist mit twitter, Instagram, Snapchat, Pinterest & Co? Sind diese für mich interessant oder eher nicht?

Das kommt nicht nur auf Ihr Produkt, Ihre Dienstleistung und vor allem auf Ihre Zielgruppe an. Vergraulen Sie Ihre Follower nicht mit eintönigen und werbelastigen Inhalten, sondern bieten Sie Ihnen einen Mehrwert und machen Sie es Ihnen schmackhaft. Richtig in Szene gesetzt, wird es Ihre Community mit Interaktionen & Reichweite danken.

Quality Rating

5

12 Bewertungen