Zum Inhalt

Neue WordPress Version 6.3 im August: Das erwartet euch!

Es ist soweit: Im August kommt eine neue WordPress Version mit neuen Features und Verbesserungen. Was genau geplant ist und wann das Update kommt, erfährt ihr bei uns.

Der Veröffentlichungstermin ist lt. Make WordPress Core für den 08.08.2023 geplant. Dieser wird wieder vorab ausgiebig in mehreren Stufen getestet, bevor dieser ausgerollt wird und auch in den Updatelauf aufgenommen wird. Nachdem mit weitreichenden Codeänderungen zu rechnen ist, kann dieses Update Kompatibilitätsprobleme mit eurem Theme oder installierten Plugins zur Folge haben. Daher empfehlen wir vor dem Update immer ein Backup zu machen. Dieses kann dann wieder eingespielt werden, falls die Seite zerschossen ist oder nicht mehr funktioniert. In der Regel sind aber die größeren Theme- & Pluginentwickler auf das Update vorbereitet und das Update sollte hier großteils funktionieren.

Neuerungen in WordPress 6.3

Aber jetzt zu den Neuerungen – welche neuen Features sind geplant? Und was macht die enue WordPress Version besser? Hier ein kurzes Video:

Block Patterns

Der Gutenberg Editor wird jetzt um Patterns erweitert – das sind Templates, die designed und vorbereitet werden können. Diese Vorlagen können dann einfach eingefügt und befüllt werden. Somit können wiederkehrende Elemente wieder verwendet werden. Der große Vorteil besteht, wenn die Vorlage geändert wird. Denn dann werden auch alle Instanzen davon abgewandelt – sei es ein zusätzliches Element oder ein abweichendes Design.

Seiten & Menü

Der Design & Menü Bereich kommt mit einem übersichtlicherem Design und ihr könnt schneller und einfacher auf Einstellungsbereiche zugreifen. Menüs (Desktop – sowie auch eigene Mobile Menüs) können jetzt direkt innerhalb der Navigation geändert und erweitert werden – und das sehr benutzerfreundlich mittels Drag & Drop. kann jetzt wesentlich einfacher und intuitiver erstellt und bearbeitet werden.

Die gleiche neue Funktion dürfen wir auch bei den Seiten erwarten: Hier können diese jetzt auch im linken Backend-Navigations-Bereich direkt angesteuert werden. Dadurch gelangt ihr jetzt schneller zum Ziel.

Aber auch Header und Footer haben nun ihren eigenen Platz gefunden. Die beiden Elemente sind jetzt direkt bei den Patterns platziert. Hier sind wir schon gespannt, ob dies auch von den gängigen Theme Hersteller unterstützt wird. Eine Vereinheitlichung wäre hier auf jeden Fall sehr benutzerfreundlich und führt auch zu aufgeräumteren Backends.

Super Schneller Direktzugriff

Mit Cmd + K könnt ihr jetzt direkt zwischen Bereichen hin- und hernavigieren – ähnlich der Spotlight Suche bei Mac OSX. Unter Windows werdet ihr das mit Strg + K.

Weitere Neuerungen

Bilder haben jetzt ein Seitenverhältnis, dass ihr aus der vordefinierten Auswahl zuweisen könnt. Ein besonderer Mehrwert für den Blog – hier habt ihr jetzt ein Werkzeug für mehr Designfreiheit vom Start weg. Aber va. die Revisionen werdet ihr lieben. Diese sind jetzt in Form einer Timeline aufgelistet und ihr könnt in Echtzeit zwischen den Änderungen hin- und herwechseln. Weitere Features sind noch Sticky Blocks (damit könnt ihr Elemente einfach fixieren und hervorheben) und Verbesserungen im Blog Grid Bereich.

 

 

Quality Rating

5

12 Bewertungen